Sonstiges

Beiträge, zu denen sich die Anlage einer eigenen Kategorie nicht lohnt.

Wenn Qualitätsmanagementsysteme den Sinn verlieren

Qualitätsmanagementsysteme ohne Sinn führen zu Unsinn

oder „Wenn das QM sein soll, dann wechsle ich meinen Beruf.“

Qualitätsmanagementsysteme sollen dazu beitragen, dass Kundenanforderungen erfüllt werden. Da Produkte kompliziert und Unternehmen komplex sein können, ist die Ermittlung und Erfüllung von Kundenanforderungen nicht immer ganz einfach.

Normen, wie die ISO 9001, enthalten Ideen zum Umgang mit komplizierten Themen und enthalten wertvolle Ansätze zum Umgang mit Komplexität. Insbesondere der allem zugrunde liegende PDCA-Zyklus ist die Wunderwaffe im Umgang mit Komplexität.

Moderne Organisationsformen garnieren den PDCA-Zyklus mit dem Prinzip der Selbstverantwortung, teamorientierten Entscheidungsfindungen und (wo angebracht) iterativen Vorgehen bei Kundenaufträgen oder Herausforderungen. Diese Paradigmen widersprechen in keinster Weise den Anforderungen der ISO 9001, ganz im Gegenteil.

Problematisch wird es für moderne Organisationen, wenn diese auf klassische Weise bewertet werden. Hierzu zählen zum Beispiel Auditor*innen, die immer noch nach unterschriebenen Dokumenten fragen und digitale Kollaboration nicht nachvollziehen können. Auch die dogmatische Anwendung von Checklistenstandards (z.B. VDA 6.3) führt zu seltsamen Situationen in Kundenaudits, bei denen der Lieferant Kalorien durch verständnisloses Kopfschütteln verbrennt.

Das A bis Z des Qualitätsmanagements – 26 QM-Impulse

Das A bis Z des Qualitätsmanagements mit Stephan Joseph

Über LinkedIn, Xing, Facebook und Instagram erscheint jede Woche ein neuer Buchstabe zum A bis Z des Qualitätsmanagements. Sobald diese online sind, werden sie auch in diesem Beitrag ergänzt.

Das A bis Z des Qualitätsmanagements A = Arbeitsanweisung

22.03.2021 – Der Anfang ist gemacht. Meine erste Assoziation war das Wort Arbeitsanweisung. Alternativ dachte ich an Archivierung oder Audit.

Tatsächlich sind Arbeitsanweisungen eine sinnvolle Sache. Ich habe mir sogar Arbeitsanweisungen für mich selbst erstellt. Hierfür verwende ich Microsoft OneNote. Hier notiere ich mir hilfreiche Anleitungen für Dinge, die ich nur selten durchführe. Das spart mir eine Menge Zeit.

Da die ISO 9001 kein Medium oder Format vorgibt, sollten auch Sie Ihre hilfreichen Arbeitsanweisungen in einer Form bereitstellen, die von den Mitarbeitenden schnell gefunden wird.

Lesen Sie auch den folgenden Beitrag:
> QM-Handbuch .. für wen?

Remote-Audits

Remote-Audits

Ein Erfahrungsbericht

„Was hat in Ihrem Unternehmen der Digitalisierung den Schub gegeben?“ – „Corona!“

Regelungen zu Remote-Audits

Die Möglichkeit, Audits aus der Ferne durchzuführen, ist bereits seit Jahren in den Statuten des Internationalen Akkreditierungsforums (IAF) verankert. Im „informativen Dokument“ IAF ID3:2011 werden im Abschnitt 2.1 „Außergewöhnliches Ereignis oder Umstände“ aufgelistet: Krieg, Streik, Aufruhr, politische Instabilität, geopolitische Spannungen, Terrorismus, Kriminalität, Pandemien, Überschwemmung, Erdbeben, böswilliges Hacken von Computern, andere Naturkatastrophen oder von Menschen verursachte Katastrophen. Diese Situationen eröffnen die Möglichkeit einer Terminverschiebung über das Due-Date (Zertifikatsgültigkeitsdatum) hinaus oder die Durchführung als Remote-Audit.

Was Mitarbeitende im Qualitätsmanagement benötigen, um erfolgreich zu sein

Mitarbeitende im Qualitätsmanagement
Gastbeitrag von Michael Thode 
Lösungsfabrik Thode und Partner

Während meiner Tätigkeit als Dozent haben mich Teilnehmende der Veranstaltungen immer wieder darauf angesprochen und gefragt, was meiner Meinung nach das Wichtigste ist, um im Bereich Mitarbeitende im Qualitätsmanagement erfolgreich tätig sein zu können.

Meiner Meinung nach gibt es nicht den einen universellen und finalen Faktor, ob man erfolgreich ist oder nicht, sondern dies ist eine Kombination aus verschiedenen Faktoren, auf die ich folgend eingehen möchte.

Erfolgsfaktoren für Mitarbeitende im Qualitätsmanagement

Online QMB-Ausbildung

Online QMB-Ausbildung ISO 9001

Eine nicht ganz untypische Herausforderung

Ihr Chef oder Ihre Chefin erwartet, dass Sie sich um das QM-System nach ISO 9001 kümmern (Einführung, Aufrechterhaltung, Zertifizierungsbegleitung). Gleichzeitig fehlen die Ressourcen, um Sie für ein paar Tage für eine QMB-Ausbildung freizustellen. Ein Budget für externe QM-Beratung ist auch nicht geplant oder man möchte lieber darauf verzichten.

Diese Online-Ausbildung zum/ zur Beauftragte*n für QM-Systeme nach ISO 9001 kann eine wertvolle Alternative sein.

Stephan Joseph – In eigener Sache

Bild von Stephan Joseph mit den Logos seiner Website

Warum habe ich so viele Domains (Websiteadressen)?

Wenn man im Internet nach „Stephan Joseph“ sucht, kann es verwirrend wirken, dass mein Name in scheinbar verschiedenen Kontexten auftaucht. Mit diesem Beitrag möchte ich erklären, warum ich mehrere Domains verwalte und was Sie dort jeweils finden können. Als Blogger und Podcaster teile ich gerne mein Fachwissen, also lesen Sie weiter.

VPA QM-Workshops

Managementbewertung

Ein Erfahrungsbericht und Ausblick

Seit 17. September 2019 trafen sich QM-Interessierte monatlich zur QM-Workshopreihe in der VPA-Akademie in Remscheid. Am 11. Februar 2020 endete die sechsteilige Workshopreihe.

In jeweils 3 Stunden (manchmal haben wir ein wenig überzogen) wurden Schwerpunktthemen der ISO 9001:2015 erklärt und diskutiert. Die Workshops starteten um 13 Uhr, sodass die Teilnehmenden ihr Tagesgeschäft im Vorfeld regeln konnten, um sich nachmittgas ganz auf die Inhalte einlassen zu können.

VPA-Workshop Themen:

  1. Normkompetenz – ISO 9001 richtig lesen
  2. Risikobasierter Ansatz – Missverständnisse und Abgrenzung zum Risikomanagement
  3. Führung – Das Management im Qualitätsmanagementsystem
  4. Dokumentation – Sinn und Unsinn der QM-Handbücher
  5. Interne Audits – Entdeckung der Möglichkeiten
  6. Managementbewertung – Praxistaugliche Umsetzung mit Mehrwert

NEU – Podcast im QM-Blog

QM-Blog-Podcast

Nachdem ich mit dem ersten Podcast Versuch technische Schwierigkeiten hatte (z.B. wurde der Player nicht im Internet Explorer angezeigt), bin ich auf eine professionelle Lösung umgestiegen (LibSyn.com).

Daher hat sich der Podcast-Feed geändert (nur iTunes ist identisch geblieben). Falls Sie schon den alten RSS-Feed abonniert hatten, ändern Sie diesen bitte zu:

http://qm-blog.libsyn.com/rss 

Dieser RSS-Feed Link wird sich nicht mehr ändern (versprochen).

Neue Episoden können Sie über die folgenden Quellen hören:

  • Natürlich im diesem QM-Blog
  • Über iTunes – LINK
  • Über jeden Podcast-Player via RSS Feed: http://qm-blog.libsyn.com/rss
  • Über die Libsyn Website: http://qm-blog.libsyn.com

Ich hoffe Ihnen mit meinem Podcast auf eine angenehme Arte und Weise positive Impulse für Ihr Managementsystem zu geben. Viel Spaß beim Hören,

Ihr Stephan Joseph

Ergänzende Anmerkung: Weiter Infos zum Podcast finden Sie hier: QM-Blog Podcast

Scroll to Top